ALERTS

Herzlich Willkommen bei ALERTS!

Im Rahmen des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) für Sepsis und Sepsisfolgen am Universitätsklinikum Jena (UKJ) "Center for Sepsis Control and Care" (CSCC) wird eine klinikumsweite Studie zur Prävention nosokomialer Infektionen durchgeführt. Das IFB inklusive des Projekts ALERTS wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Insgesamt werden in den kommenden vier Jahren circa 100.000 Patienten im UKJ auf das Vorhandensein einer nosokomialen Infektion systematisch untersucht und pragmatische, auch im klinischen Alltag einfach umzusetzende, Konzepte zur Infektionsprävention erarbeitet und implementiert. Ziel der ALERTS-Studie ist es, erstmals fundierte wissenschaftliche Grundlagen für ein krankenhausweites Infektionspräventionsprogramm zu schaffen. Eine vergleichbare US-amerikanische Studie liegt mehr als 20 Jahre zurück. Außerdem soll mit der ALERTS-Studie gezeigt werden, dass hierdurch die Rate der im Krankenhaus erworbenen Infektionen tatsächlich reduziert werden kann.

 


Partner

paulmartiniunit

Paul Martini Forschergruppe Clinical Septomics

 

Deutsche-Sepsis-Hilfe Deutsche-Sepsis-Gesellschaft Aktion-Saubere-Haende
 
 Deutsche Sepsis-Hilfe            Deutsche Sepsis-Gesellschaft          Aktion Saubere Hände

 






Kontakt


Zuwendungsgeber

Anfahrt